der Klang von Zuckerwatte

Rustikales Abendessen, das richtig satt macht: Ofenpfanne mit Salsicce, Kartoffeln, Tomaten und Zwiebeln – super einfach und super lecker!

Am Samstag haben wir beim italienischen Supermarkt im Nachbarort ein paar Salsicce gekauft und uns am Abend ein einfach super leckeres Abendessen gezaubert. Das Tolle daran: Es macht kaum Arbeit, schmeckt einfach fantastisch gut und macht so richtig satt!

20121208-DSC_0589

Zutaten für 2 Personen: 

  • 400-500 g Kartoffeln, festkochend
  • 4-6 Salsicce, je nach Hunger
  • 10 Kirsch-, Dattel- oder Cocktailtomaten (oder andere kleine Sorte)
  • 2 rote Zwiebeln oder Schalotten, geschält und in Schnitze geschnitten
  • 2 EL Balsamicoessig
  • Olivenöl
  • ein paar Knoblauchzehen, ungeschält und ganz
  • Thymian, entweder ein paar frische Zweige oder ca. 1/2 TL getrocknete Blätter
  • Baguette oder anderes helles Brot zum Servieren

Zubereitung: 

Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Einen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen und die Kartoffeln darin garen. Nebenbei eine Pfanne erhitzen, etwas Öl hinein geben und die Salsicce rings herum für ein paar Minuten anbraten. Die Würste heraus nehmen, in eine ofenfeste Form, beispielsweise einen Bräter, legen. Die Zwiebel-Schnitze in der noch heiße Pfanne bei mittlerer Temperatur ebenfalls für ein paar Minuten dünsten. Mit Balsamicoessig ablöschen und den gesamten Pfanneninhalt zu den Würsten in die Form geben.

Einen kleinen Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Die Tomaten mit einem spitzen Messer einstechen und für 30 Sekunden ins kochende Wasser geben. Mit dem Schaumsieb heraus holen und die Schale entfernen.

Die fertig gegarten Kartoffeln abgießen, gut mit kaltem Wasser abschrecken und pellen. Große Kartoffeln halbieren oder gar dritteln, kleine Exemplare ganz lassen. Die  Kartoffeln leicht mit den Fingern andrücken, so dass die Oberfläche leicht aufreißt.

20121208-DSC_0563

Die Kartoffeln mit den Tomaten zu den Zwiebeln und Salsicce in die ofenfeste Form geben und mit 1-2 EL Öl beträufeln. Wer mag kann auch ein paar Knoblauchzehen dazu geben. Eventuell mit etwas Pfeffer würzen – wir hatten recht scharfe Salsicce mit Pepperoni, da brauchte man nicht würzen.

20121208-DSC_0579

Den Thymian hinzu geben, alles kurz durchmischen und in den Ofen schieben. Für 30 Minuten backen und mit frischem Baguette servieren. Lecker!

20121208-DSC_0590

Gepostet in:
Tags:

3 Kommentare zu “Rustikales Abendessen, das richtig satt macht: Ofenpfanne mit Salsicce, Kartoffeln, Tomaten und Zwiebeln – super einfach und super lecker!

  1. Trina sagt:

    Hm, das könnte mir auch gefallen, ich bin ein Fan von so „einfachen“ und gleichzeitig besonderen Kleinigkeiten.. aber diese Woche gibt es erst mal die Lauchquiche die du vor kurzem verbloggt hast, ich freu mich drauf 😉

    liebe Grüße Trina ♥

    1. Hui, da habe ich durch die Feiertage fast vergessen Dir zu antworten, peinlich… Bitte entschuldige!

      Dieses Pfannengericht ist wirklich sehr lecker; an Weihnachten haben wir es gleich ein zweites Mal und diesmal für mehrere Personen (wir waren zu sechst) gemacht. Es ging wirklich super schnell vorzubereiten, hat geschmeckt und zudem alle satt gemacht – auch immer wichtig 😉

      Wie lief denn das Projekt mit der Lauchtorte? Ich hoffe, es hat alles geklappt und war lecker!

      Ganz liebe Grüße!
      Ylva ♥

      1. Trina sagt:

        Das macht nun wirklich gar nichts 😉 , bin durch die Feiertage auch zu kaum etwas gekommen ^^

        …Die Quiche hat mir einfach nur köstlich gemundet und wird bald verblogt 😉 Danke für die tolle Idee und supi war dass ich mit der Lauchtorte meine neue Quicheform einweihen konnte, das fand ich natürlich grandios…

        liebe Grüße Trina ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.