der Klang von Zuckerwatte

Frühlingshafte Verlosung: 3 Mal das tolle Salz-Set „Meeresrauschen“ von Falksalt zu gewinnen!

Könnt Ihr es nicht auch kaum noch erwarten? Bis der ganze Schnee geschmolzen und es endlich, endlich Frühling ist? Mir geht es zumindest so und somit suche derzeit jeden Tag erneut nach Anzeichen dafür, dass es nun soweit ist.

Glücklicherweise kann man sich die Frühlingsstimmung ja schon vor dem Einbruch dieser wunderbaren Jahreszeit ins Haus holen. Mit den ersten frühlingshaften Gerichten beispielsweise. Erfrischende Zutaten helfen da ganz besonders und somit ist bei uns schon seit ein paar Wochen der Frühling eingekehrt, auch wenn draußen noch Schnee liegt und die Temperaturen sich noch nicht dazu überreden lassen wollen angenehm zu steigen.

Meeresrauschen_03_Falksalt

Als kleines Frühlings-Einstimmung-Geschenk habe ich heute sogar eine kleine Überraschung für Euch! Nämlich eine Verlosung von dem wunderbar erfrischenden Salz-Set „Meeresrauschen“ von Falksalt. Kennt Ihr diese herrlichen Salze schon? Wenn nicht, solltet Ihr sie unbedingt einmal ausprobieren – damit zu kochen macht nämlich nicht nur unglaublichen Spaß, sondern das Ergebnis schmeckt zudem wirklich köstlich.

Falksalt Naturell

Die Agentur für Kulinarik und Lebensstil storykitchen und Falksalt machen es mir lieberweise möglich Euch das Set „Meeresrauschen“ mit drei Salzen zu verlosen: das Naturell-Salz, das Zitronen-Salz und das Salz mit wildem Knoblauch.

Falksalt CitronUnd das beste daran: Das Set gibt es ganze DREI MAL zu gewinnen!

Falksalt Wild Garlic

Was Ihr dafür tun müsst?
Hinterlasst mir bis zum Sonntag, den 03. März hier zu diesem Beitrag einen Kommentar und schreibt mir darin, was Ihr am Frühling am meisten liebt und was Ihr mit den Salzen gerne kochen würdet.

Die Regeln zum Mitmachen:

  1. Schreibt unten im Kommentarfeld einfach, was Ihr am Frühling besonders liebt und was Ihr gerne mit den Salzen kochen würdet.
  2. Mitmachen darf jeder, der in Deutschland, Österreich oder in der Schweiz wohnt.
  3. Jeder Beitrag bei den Kommentaren unten in diesem Beitrag nimmt an der Verlosung teil. Mehrfache Kommentare erhöhen allerdings nicht die Gewinnchance. Jeder Teilnehmer landet folglich nur eimal im Lostopf!
  4. Einsendeschluss ist der 03. März um 23.59 Uhr. Später eingereichte Kommentare werden nicht berücksichtigt.
  5. Die Gewinner ziehe ich persönlich und gebe sie hier auf dem Blog bekannt. Die Gewinner werden zudem per E-Mail benachrichtigt und haben danach 1 Woche Zeit um mir eine Antwort mit ihrer Postadresse zu schicken. Die Preise werden mit der Post versandt.
  6. Der Rechtsweg ist natürlich ausgeschlossen und die Gewinne können auch nicht in bar ausgezahlt werden.

Ich wünsche Euch viel Erfolg und freue mich schon auf Eure Kommentare!

Gepostet in:
Tags:

53 Kommentare zu “Frühlingshafte Verlosung: 3 Mal das tolle Salz-Set „Meeresrauschen“ von Falksalt zu gewinnen!

  1. Menschenskinder, dass ist ja mal wirklich eine herrliche Überraschung!
    Damit bin ich hoffentlich schon dabei.
    Die sehen super aus und ich habe bisher nur gutes Gehört.
    Ein Selbstversuch ist längst überfällig.
    Riesigen Dank und weiterhin viel Erfolg mit Deinem Blog!

    1. Hey – schön, dass Du mitmachen magst! Das freut mich riesig! 🙂 Damit Du dabei bist, musst Du allerdings noch schreiben, was Du am Frühling am liebsten magst und was Du gerne mit den Salzen kochen würdest. 😉
      Ganz liebe Grüße und hab noch einen schönen Abend!

  2. Uschi Schröder sagt:

    da es mir ja immer viel spaß macht deine beiträge zu kommentieren, bin ich natürlich auch jetzt dabei. würde sehr gern das salz mal testen……..<3

    1. Sehr gerne, schön dass Du mitmachen magst! 😀
      Wie ich aber schon geschrieben habe: Um dabei zu sein, musst Du noch schreiben, was Du gerne mit den Salzen kochen würdest und was Du am Frühling besonders gerne hast.
      Ganz lieben Dank und viele Grüße!
      Ylva

      1. Ach je, ich Duppel…
        Da war ich wohl zu aufgeregt. 😉

        Also, der Frühling ist für mich das reinste Erwachen!
        Endlich wieder Wärme, Grün und Sonne. Lebenselixier.

        Und die Salze scheinen ähnlich zu sein.
        Somit würde ich gerne anfangen mit ein wenig Olivenöl und italienischem Bauernbrot und dazu diese genialen Salze zum Kosten.
        Ich würde es aber auch mal gerne mit selbstgemachtem Vanilleeis paaren. Ich denke, das schmeckt ebenfalls.
        Und der rest ergibt sich nach dem ersten Kennenlernen. 😀

        1. Super, lieben Dank!
          Mit Olivenöl und Brot schmecken die Salze tatsächlich köstlich und zu Vanilleeis sind sie bestimmt ebenfalls einfach lecker! Das muss ich echt auch mal ausprobieren! Mjammmm! 🙂

  3. Annabell sagt:

    Oh ich schreib schnell was, bevor hier schon alles steht 🙂
    Ich liebe am Frühling, dass es Morgens wieder heller wird, dass nach und nach überall ein Tupfer mehr Farbe in die Welt kommt, dass die Vögel lauter singen, das beim Zwiebellook eine Schicht runter kommt, dass wir in der Kita endlich nicht mehr „Schneeflöckchen Weißröckchen“ singen und ich so tun muss als ist Schnee toll, dass frühes Aufstehn für schneeschieben und Auto freikratzen nicht mehr sein muss, dass ich Geburtstag (okay, dass ist ja eigentlich noch im Winter…aber der letzte Wintertag…) haben werde uuuund im Frühling wieder Böblingerin bin!
    Ja sooo viel und noch mehr liebe ich am Frühling…
    …und was ich mit dem guten Salz kochen werde…Auf jeden Fall was vegetarisches!!!
    SO! Jetzt bin ich mal gespannt was hier sonst noch so stehen wird 🙂

    1. Jaaa, noch Eine die so viele Dinge am Frühling toll findet! 😀 Schön, dass Du mitmachst und ganz lieben Dank für den ausführlichen Kommentar. Ich stimme Dir voll und ganz zu 😉
      Ganz viele liebe Grüße! <3

      1. Annabell sagt:

        Ja…gebs ja zu…kurz fassen fällt mir schwer und mich für eins entscheiden auch… 😉

      2. Da geht es mir genau so 😉
        Und wie gesagt: Ich stimme voll und ganz zu! Vor allem das mit dem „tollen Schnee“ in der Kita stelle ich mir schwierig vor… Zum Glück ist’s nicht mehr lang hin bis zum Frühling!

  4. Jan sagt:

    Ich freue mich auf die Frühlingssonne, die Farben und die Wärme. Mit dem Salz würde ich wohl – statt Fisch – mal ein Hähnchen ausprobieren?

    1. Huhu! Super, freut mich riesig, dass Du mitmachst. Das Salz zu einem Hähnchen klingt sehr lecker! Das habe ich bisher auch (noch!) nicht ausprobiert, kann es mir aber super vorstellen!
      Liebe Grüße und einen schönen Abend!
      Ylva

  5. Huhu Ylva! Ich freue mich auf die ersten wirklich warmen Sonnenstrasse und auf Tulpen, Narzissen und v.a. Hyazinthen. Die Schneeglöckchen und Krokusse überspringen wir einfach mal 😉 dieser Winter dauert schon zu lang…
    Und was würde ich kochen? Das Knoblauchsalz dürfte sich glaub ich über Garnelen legen, dazu ein Risotto…oder das Zitronensalz in bzw. auf dieeinem Zitronen-Auberginen-Risotto…oder einem schönen festen Fischfilet…Na Danke: jetzt hab ich Hunger 😉
    Liebste Grüße und baldiges Frühlingserwachen <3 ach ja und mir viel Glück 😉

    1. Sonnenstrahlen nicht Sonnenstrasse. Texterkennung ist doof 🙁

      1. Sonnenstraße wär allerdings auch was 😉

        1. Weißt du, was was wäre? Wenn ich dich bei meinem neuen Blogevent begrüßßen dürfte!

          Liebe Grüße und ein schönes WE meine liebe Ylva

          1. Bei uns liegt noch etwas Schnee, mal schauen ob der am Wochenende noch weg taut oder nochmal mehr wird…

            Du meinst Dein Blog-Back-Event? Find ich klasse – ich glaub, da melde ich mich gleich an 😉 Dein Valentins-Event hab ich ja leider verpasst. Zu wenig Zeit gehabt. 🙁

            Ganz liebe Grüße – Du kriegst auch gleich noch Post von mir für das Back-Event ❤
            Ylva

          2. Ich hoffe, ich verrate nicht zuviel: aber du hättest heute oder morgen Post bekommen sollen, also richtige Post! =)

          3. Ach das warst Du? Das ist ja sooo lieb! Herzlichen Dank! Leider konnte ich heute das Päckchen nicht annehmen. Ich hoffe, es ist nix allzu verderbliches drin?! Ich werd gleich morgen zur Post düsen und hoffen, dass es schon abholbereit ist!

          4. Hach Mist…ich wollte dich überraschen; mit Vorwarnung wäre besser gewesen. Nee, nicht „zu verderbllich“ und es ist ja …äh..kühl!

          5. Juhu! Da bin ich jetzt ja mal richtig gespannt. Ich melde mich, sobald es sicher bei mir ist! 😀
            Dennoch schon einmal ganz arg lieben Dank!!

    2. Huhu! Schön, dass Du mitmachst! 🙂
      Ja, der Winter dauert mir dieses Jahr ebenfalls viel zu lang!
      Danke auch für die tollen Rezept-Ideen – da bekomme auch ich richtig Appetit 😉
      Hab noch einen schönen Valentinstag(-Abend) ❤

      1. Zackbumm: heute morgen Neuschnee :/

          1. Hier ist schon wieder alles weg aber es ist schon wieder nebelig…und sieht nach Schnee aus! 🙁

  6. Uschi Schröder sagt:

    ok, 2. anlauf……..ich freu mich auf den frühling, weil ich dann nicht mehr mit eisfüßen bei langer dunkelheit auf dem markt stehen muss, die vögel wieder zwitschern am morgen und am allermeisten auf frischen knoblauch und massen von genoveser pesto, denn das gibts bei mir erst ab dem frühling und dann den ganzen sommer.
    das naturell salz würde ich auf mein geliebtes frühstücksei priseln.
    das zitronensalz auf eine gegrillte dorade
    und das wilde knofelsalz auf frisch gebackenes pizzabrot mit olliöl

    1. Super, lieben Dank!
      Vogelgezwitscher an frühen Morgen ist schon was feines – heute früh hatten wir sogar schon ein wenig und haben es richtig genossen 🙂
      Und tolle Ideen für die Verwendung von den Salzen. Das mit dem Knoblauchsalz auf Pizzabrot muss ich unbedingt auch mal ausprobieren!
      Schönen Abend Dir noch!

  7. Trina sagt:

    Guten morgen liebe ylva, ist es nicht schön wie die Tage länger werden und es morgens früher hell ist? Das genieße ich derzeit am meisten!Man hört endlich wieder Vögel zwitschern und gaaaanz langsam wachen auch die Pflänzchen in meinem Umfeld auf.. das find ich sehr berührend und ermunternd 🙂

    Liebe Grüße Trina ♥

    1. Schönen Abend liebe Trina,

      freut mich riesig, dass Du bei der Verlosung mitmachst! Klasse! 🙂
      Nur würde ich ganz gerne noch von Dir wissen, was Du gerne mit den Salzen kochen würdest.
      Der frühere Sonnenaufgang am Morgen tut mir auch unendlich gut und wenn dann noch der ein oder andere Vogel zwitschert fällt einem das Aufstehen so viel leichter! Und wenn man dann noch die ersten Blümchen auf der Wiese findet, hat man schon fast das Gefühl den Winter geschafft zu haben! 🙂

      Hab noch einen schönen Valentinsabend und sei ganz lieb gegrüßt
      Ylva ❤

      1. Trina sagt:

        Hm, da fallen mir viele Dinge ein… vielleicht Kartoffeln auf Salz im Ofen gegart, da würde das mit Knoblauch doch gut passen. Das Salz mit Zitrone passt sicher super zu Fisch und das „normale“ käme auf das Laugengebäck das ich schon seit langem backen möchte 🙂

        Ah und mir fallen noch viele andere sachen ein.. salziges Popkorn, Cracker, Marinaden, Pizzabrötchen…

        Eine Frage zu der mir gaaanz viel einfällt ^^

        Liebe Grüße Trina ♥

        1. Oh, das klingt alles lecker! Und Laugengebäck ist ja mal eine klasse Idee! 🙂
          Liebe Grüße ❤

  8. Janna sagt:

    Hallo,
    sehr sehr hübscher Blog und ich hüpfe nach kurzem Lesen gleich hier mal mit in den Lostopf 🙂
    Ich liebe es, wenn im Frühling die ersten Sonnenstrahlen im Gesicht kitzeln..
    Die Salze würde ich am Liebsten pur (oder mit ein bisschen gutem Öl) probieren oder ein Sößchen damit kräftig aufpeppen.

    Liebe Grüße
    Janna

    1. Hallo Janna,

      schön, dass es Dir hier gefällt und Du bei der Verlosung mitmachst! 🙂
      Die ersten Sonnenstrahlen liebe ich auch so sehr; die wecken meine Lebensgeister immer super auf!
      Die Salze mit leckerem Olivenöl und etwas Brot kann ich nur wärmstens empfehlen. Als feine Würze von Saucen sind sie allerdings bestimmt auch ein Traum!

      Einen schönen Abend wünsche ich Dir,
      Ylva ❤

  9. Oli sagt:

    Das ist doch mal was. Zuerst dieser geniale Artikel über die Verwendung von dem Salz und jetzt noch eine Verlosung. Wo wird das nur hinführen?

    Natürlich kann ich nach dem Artikel „Entdeckt: leckeres Zitronensalz von Falksalt“ von Anfang des Jahres nicht einfach tatenlos herum sitzen und die Chance auf eine „Probepackung“ dieses Salzes Versäumen.

    Als erstes werde ich das Zitronensalz auch in Verbindung mit Fisch versuchen (Habe von nem Kollegen nen Tip bekommen wie ich Fisch in meinem Holzbackofen räuchern kann). Und da ja bald wieder das Schnee freie Wetter vor der Tür steht kann auch die Grillsaison bald wieder starten. Ich bin mir sicher ein paar Krümel von dem Salz auf einem Guten Stück Fleisch werden eine Geschmacksexplosion hervorrufen.

    Worauf ich mich am Frühling am meisten Freue ist dass das Wetter endlich wieder besser wird und man wieder mehr raus an die Frische Luft … und vor allem … den Kräutergarten wieder auf Vordermann bringen kann.

    Liebe Grüße aus der nebeligen und eingeschneiten Pfalz

    Oli

    1. Huhu Oli,

      schön, dass Du mitmachst; freut mich riesig! 😀

      Ich freue mich auch schon auf die Pflege unseres Kräutergartens, sobald die Temperaturen nach oben klettern und der Schnee endlich weggeschmolzen ist. Kräuter aus dem eigenen Garten sind auch einfach super!

      Die Verwendungsideen vom Salz klingen klasse. Gerade den selbst geräucherte Fisch finde ich ja genial (und bekomme schon beim Gedanken daran Appetit)! 😉

      Ein schönes Wochenende und viele Grüße aus dem verschneiten Baden-Württemberg,
      Ylva

  10. Karin sagt:

    Frühling bedeutet für mich endlich wieder längere Tage, wenigstens die eine oder andere Stunde schon einmal mit offenen Fenstern und Balkontür leben zu können und die Hoffnung bald wieder morgens die Vögel zwitschern zu hören. Zum Glück zeigen sich schon die ersten Winterlinge!!!
    Die Salze sind wirklich lecker, denn zwei habe ich schon gekostet!!!
    Das Knofisalz passt bestimmt auf ein getoastetes Baguettescheibchen, in das dick eine Tomate eingerubbelt wurde.
    Auch das Zitronensalz passt sicher auch gut auf ein Baguettescheibchen, das ich dafür aber vorher in Olivenöl tunken würde.
    Und das Fingersalz? Hmm, 😉 zu einem Tequila 😉 und ein paar gegrillten Tomaten mit krustiger Kräuterfüllung, ….

    Schönes Wochenende euch beiden plus Kuschelanhang!

    1. Huhu!
      Super, dass Du mitmachst! Die ersten Frühlingsblumen zu entdecken finde ich auch immer sehr schön – gerade habe ich sogar die ersten Tulpenspitzen, die mutig aus dem Schnee gucken, in unserem Garten entdeckt.
      Mhhh, Tequila! Dazu passt das Salz bestimmt super. Und auch die Tomaten und Brote klingen lecker! 🙂
      Liebe Grüße (auch an Deine Schmusetiger) und einen schönen Abend! Ylva

  11. Julia sagt:

    Du glaubst ja gar nicht, wie sehr ich mich auf den Frühling freue: Die Tage werden wieder länger, die dicken Jacken, Pullis und Schals wandern in den Keller, es wird wärmer…. ich freu mich 🙂 Und die Supermarktregale bieten dann auch wieder andere Gemüsesorten als den ganzen Kohl an… mit dem Zitronensalz würde ich vielleicht schönen grünen Spargel würzen, dazu ein bisschen Minze, das ist fein. Und mit dem Bärlauchsalz… hm… das würd ich einfach zu Baguette und gutem Olivenöl reichen… jetzt drück ich mir mal schön fest die Daumen, damit ich auch gewinne 🙂
    Liebe Grüße
    Julia

    1. Ich freue mich auch schon riesig darauf die ganzen Mäntel, Pullis, Mützen und Schals für eine Weile weg packen zu können. Irgendwann reichts dann dich mit den vielen dicken Klamotten. 🙂

      Zitronensalz zum Spargel ist eine super Idee. Da werd ich dieses Frühjahr auch mal ausprobieren!

      Liebe Grüße – schön, dass Du mitmachst! 🙂
      Ylva

  12. Wow! Ich habe gerade deinen Blog entdeckt und dann sehen meine Äugelein auch noch dieses Gewinnspiel, einfach toll!
    Ich freu mich schon so sehr auf den Frühling, weil ich mit meinem Lauftraining beginnen kann, weil ich meine Wintersachen wegräumen kann, weil ich die Sonne vermisse und weil auf den Frühling der Sommer folgt.
    Das Wild Garlic Salz würde ich auf einem selbstgebackenem Brot mit Butter essen. Das Citron Salz würde ich für Chocolat-Cookies benutzen und mit dem Naturell Salz würde ich selbstgemachte Pommes veredeln.

    Und jetzt drücke ich meine Daumen und hoffe sehr das Salz zu gewinnen.

    Liebe Grüße
    Bernadetta von PrettyLoveStars

    1. Huhu,

      schön, dass Du hier gelandet bist und auch gleich mitmachst! 🙂

      Das Salz auf selbst gemachte Pommes zu streuen, finde ich eine klasse Idee! Das probiere ich ganz sicher das nächste Mal aus, wenn ich welche mache! Und das Zitronensalz auf Schokoladenkeksen kann ich mit ebenso gut vorstellen. Mjammmm!

      Ganz liebe Grüße,
      Ylva

  13. Hallo Ylva,
    mann- die sind ja hübsch!
    Ich würde mich riesig freuen, mit dem Knoblauchsalz mein Kartoffelbrot vom Blech zu verfeinern, das hab ich ja quasi schon Ewigkeiten nicht mehr gebacken…
    Und der Frühling? Da freu ich mich riesig auf eins: MEHR LICHT FOTOGRAFIEREN!!!! Diese Blitzerei macht mich irre!!!!!!! 😉
    Liebe Grüße aus der Glasgeflüsterküche!

    1. Huhu,

      ja die Salze sind nicht nur super lecker sondern machen aus gleich was her, gell? 🙂

      Im Dunkeln zu Fotografieren finde ich auch richtig doof und kann es ebenfalls kaum noch erwarten, wenn es abends endlich, endlich länger hell bleibt. Ich glaube, das nervt mich im Winter sogar noch mehr als der späte Sonnenaufgang – abends kein Licht zu haben… Aber so langsam wird’s ja immer heller da draußen 😉

      Das Salz auf selbst gemachten Kartoffelbrot? Yummie! Da bekomme ich ja schon beim Gedanken daran super Appetit – das schmeckt bestimmt köstlich!

      Viele liebe Grüße und einen schönen Tag Dir noch,
      Ylva ❤

  14. cookingsue sagt:

    Ui! Die Salze sind toll! Ich freu mich wie Bolle auf den Frühling. Endlich bringe ich die Kinder wieder vor die Türe und ich muss nicht mehr alleine mit Mops Oskar Gassi gehen. Wenn wir morgens das Haus verlassen ist es hell und unser Mini-Garten kann langsam wieder zum zweiten Wohnzimmer werden. Und das Wichtigste: Wir Grillen das ganze Jahr über. Im Frühling muss Herr Cookingsue nicht mehr so arg am Grill frieren. A propos grillen! Die Salze wurden hervorragend zum Gegrillten nebst Beilagen passen. 😉
    LG aus dem verschneiten Bayern
    Sue

    1. Hallo Sue,

      schön, dass Du mitmachst! 🙂

      Auf die Gartensaison freue ich mich auch schon wie Bolle und das Grillen im Garten können wir ebenfalls kaum noch erwarten!

      Das Salz zu Gegrilltem kann ich mir super vorstellen. Mjammmm!

      Ganz liebe Grüße nach Bayern,
      Ylva

  15. Marga sagt:

    Ich freue mich, dass die Tage länger werden und es wärmer wird…
    …Lammhüfte mit Thymiankartoffeln (was ich heute noch kochen werde, hihi und mjammjam)

  16. Emilson sagt:

    Klar, es freut sich wohl jeder auf den Frühling, man braucht weniger Klamotten, und die vielen Variationen von frischem Grün heben die Stimmung. Das Knoblauchsalz streue ich mir auf ein Honigbrot (Kastanienhonig), beim Zitronensalz denke ich allerdings schon wieder an den Herbst und die Kürbissuppe, die ich damit würzen würde. Und das „normale“ Salz geht immer gut zusammen mit Olivenöl und gutem italienischem Sauerteigweißbrot.

    1. Ja, die schönen, frischen Farben… bald ist es ja endlich soweit!
      Das Salz auf Honigbrot gibt bestimmt einen tollen Kontrast. Zu Brot und gutem Olivenöl passt es auf jeden Fall super! 🙂
      Liebe Grüße!

  17. Ha, gerade noch rechtzeitig… 🙂 Am Frühling mag ich das, was heute passiert: blauer Himmel, endlich wieder heller und nicht mehr alles grau in grau. Und ich kann es kaum erwarten, den Grill anzuwerfen und mein Fleisch mit diesen tollen Salzen zu würzen… 😉
    Lieben Gruß, Dirk

    1. Hallo Dirk,

      ja, gerade noch rechtzeitig 😉 Schön, dass Du mitmachst! Ich genieße gerade auch die Sonne, die durch das Fenster fällt… einfach toll!

      Auf’s Grillen freue ich mich auch schon – das Salz passt bestimmt ganz ausgezeichnet dazu!

      Viele Grüße,
      Ylva

  18. […] da so etwas tolles im Angebot. Es gab eine Giveaway Verlosung von drei tollen Salzen der Firma Falksalt. Das sah so toll aus, da musste ich einfach mitmachen. Und was glaubt Ihr? Ich hab gewonnen! Kurz […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.